Zwergenstübchen

Zwergenstübchen

Hauptkategorie: Angebote Kategorie: Zwergenstübchen

"Zwergenstübchen" Die Spielgruppe

Das Zwergenstübchen ist eine Gruppe mit bis zu acht Kindern im Alter von ein bis drei Jahren in den Räumlichkeiten des Mütterzentrums. Die Eltern können wahlweise ein bis drei Tage in Anspruch nehmen.

Gruppe I trifft sich jeden Montag, Mittwoch und Freitag.

Gruppe II trifft sich jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag.

Die Spielzeit im Zwergenstübchen ist immer von 9.00 – 12.00 Uhr.

Wegen des familiären Rahmens und der geringen Gruppengröße ist das Zwergenstübchen sehr gut geeignet, um sowohl Kinder als auch Eltern an außerfamiliäre Betreuungsformen zu gewöhnen. Das Zwergenstübchen bedeutet für Eltern eine wertvolle Einrichtung, um das soziale Netzwerk für Familien zu erweitern. Gleichzeitig ermöglicht das sozialpädagogische Betreuungsangebot dieser Gruppe den Eltern eine stundenweise Entlastung in ihrer Familientätigkeit.

In unserem Zwergenstübchen ...

... können die Kinder gemeinsam und regelmäßig in einer altersgemischten Gruppe spielen, singen, basteln, toben, streiten und vor allem Spaß haben.

... werden die Kinder in ihrer gesamten Entwicklung begleitet und gefördert.

... fördern Fingerspiele, Lieder und Bücher die Sprachentwicklung.

... bieten wir Experimente mit verschiedenen Materialien an, um Sinneserfahrungen und kreative Eindrücke zu ermöglichen.

... erhalten die Kinder Bewegungsförderung durch toben, schaukeln, klettern, krabbeln, rutschen, springen und so weiter.

... können die Kinder bei Entspannungsübungen und "leisen Bewegungen" ihren Körper wahrnehmen.

... Angebote mit den Eltern sind Feste und Feiern, gemeinsames Singen und Bastelaktivitäten. Zusätzlich finden Elternabende statt.

Zwergenstübchenmitarbeiterinnen klein gerechnet

Die Zwergenstübchenmitarbeiterinnen (v.l.)

Bernadette Klatt, Christine Keller, Ute Fug, Regina Kiefer, Stefanie Finck, Marion Surkamp und Anika Schänzer